Alte Bücher - neu gelesen (2021)

"Die Hohenzollern und ihr Werk" - Alte Bücher neu gelesen - Otto Hintze, der Autor eines berühmten Werkes über Preußen, und seine Frau Hedwig wurden Opfer des nationalsozialistischen Rassenwahns

"Die Waffen nieder" - Alte Bücher neu gelesen: Bertha von Suttners Anti-Kriegs-Roman aus dem Jahr 1889 wurde schnell zum Bestseller

Wir da oben, ihr da unten - Alte Bücher neu gelesen: Ludwig Renn schildert in "Adel im Untergang" das Leben in sächsischen Offizierskreisen / Blick in ein Benimmbuch aus der Kaiserzeit

"Aber das Aufgeschriebene lebt fort": Streifzüge mit Julius Rodenberg durch Berlin vor und nach der Reichsgründung von 1871

Potsdamer Veduten: Spaziergänge von Ludwig Sternaux wurden, mit Bildern von Max Baur geschmückt, wieder aufgelegt

Ständebuch, Totentanz und Narrenschiff: Literatur mit deftigen Bildern und Reimen wies die Menschen in ihre Schranken und auf den Pfad der Tugend

Hängen, verbrennen, köpfen, sieden: Die Carolina Karls V. aus dem Jahr 1532 schrieb grausame Todesstrafe für Münz- und andere Verbrechen vor

"Jedes Reich, das in sich uneins ist, zerfällt": Die Goldene Bulle von 1356 regelte die Rechte und Pflichten der Kurfürsten als Wahlmänner der römisch-deutschen Kaiser

Riesige Schere zwischen Arm und Reich: Ernst Dronkes kritische Studie von 1846 über das Berliner Leben kam bei der Obrigkeit nicht gut an

Die Welt von gestern: Stefan Zweig schlägt einen Bogen vom Ende der Habsburgerherrschaft bis zum Nationalsozialismus und dem Zweiten Weltkrieg

Lingua Tertii Imperii: Viktor Klemperers "Notizbuch eines Philologen" analysiert auf eindringliche Weise die Sprache des Dritten Reichs

Im Kampf für das wahre Deutschland: Das "Braunbuch über Reichstagsbrand und Hitlerterror" wurde als Tarnschrift verbreitet und sofort verboten

Leben im goldenen Käfig: Briefe der Liselotte von der Pfalz beschreiben drastisch, wie es am Hof König Ludwigs XIV. von Frankreich zuging

Peinliche Enthüllungen eines SED-Renegaten: Wolfgang Leonhard brachte mit "Die Revolution entlässt ihre Kinder" Ulbricht und Genossen in Rage

"Deutsche Hörer": Was Thomas Mann während des Zweiten Weltkriegs seinen Landsleuten aus dem Exil zurief

Blick in eine furchtbare Zukunft: Orwells "1984" war wegen offensichtlicher Parallelen im kommunistischen Herrschaftsbereich verboten

Stark im Glauben: Otto Zoff über Hugenotten, die französischen Religionskriege und was der Bartholomäusnacht von 1572 folgte