Geschichte, Zeitgeschichte (2019)

"Friede den Hütten, Krieg den Schlössern" - Bismarcks Geburtshaus im altmärkischen Schönhausen und viele andere Bauten wurden nach 1945 Opfer kommunistischer Bilderstürmerei

Liebe und Liebelei im goldenen Käfig - Wenn es ums Heiraten in der preußischen Herrscherfamilie ging, waren die Hohenzollern sehr konservativ

Wahrheit und Gerechtigkeit - Unter dem Preußenkönig Friedrich II. klafften zwischen Anspruch und Wirklichkeit oft große Lücken

Hofnarr wider Willen - Preußens Soldatenkönig Friedrich Wilhelm I. verzieh seinem "lustigen Rat" Paul von Gundling eine versuchte Fahnenflucht

Hitlers willige Helfer - Topographie des Terrors dokumentiert Rolle des Reichsarbeitsministeriums als wichtige Stütze der NS-Diktatur

Engelsgeduld des Königs hatte Grenzen - Beziehung zwischen Friedrich II. von Preußen und Voltaire war von Freundschaft und Abneigung geprägt

Vom Vorleser zur Persona non grata - Baron von Pöllnitz verscherzte sich durch Charakterschwäche und Untreue die Gunst Friedrichs II. von Preußen

Stasi-Krake als Untermieter - Gedenkstätte Hohenschönhausen zeigt, wo der DDR-Geheimdienst in Berlin seine Dienststellen und konspirativen Wohnungen hatte

Friedrich II. und sein sächsischer Intimfeind - Die Beziehungen zwischen dem König von Preußen und dem Grafen Brühl waren von Hass und Verachtung geprägt

Wählte Ungnade, wo Gehorsam ehrlos war - Johann Friedrich von der Marwitz ließ sich von Friedrich dem Großen nicht als Kunsträuber missbrauchen

Als der Henker das Beil schwang - In seinem Berlin-Buch von 1895 schildert Paul Lindenberg, wie Delinquenten vom Leben zum Tod befördert wurden

"Schotten dicht" im Falle eines Atomkriegs - Was aus dem extrem teuren Honecker-Bunker in Prenden bei Wandlitz geworden ist

Kein Paradies ohne Schlangen - Was in der DDR hinter lebensfremden Politparolen steckte und wie sie verballhornt wurden

Der Stoff, aus dem die Träume sind - Was in der DDR von dem Slogan "Chemie gibt Brot, Wohlstand und Schönheit" zu halten war

"Der Deutschen Edel-Stein" - Preußens Reformpolitiker Karl vom und zum Stein rief vor 200 Jahren ein berühmtes Geschichtswerk ins Leben

Als die Bilder laufen lernten - Der Film brauchte vor über einhundert Jahren nicht lange, um ein Massenmedium zu werden, Kaiser Wilhelm II. half tatkräftig dabei

"Wir sind bei Marx, unter seinem Banner" - Politische Morde überschatteten vor einhundert Jahren den Beginn der Weimarer Republik

Recht auf Arbeit mit Fragezeichen - Nur allzu gern wird die Sicht auf die DDR mit Blick auf die Vollbeschäftigung verklärt

Aus Nachbarn wurden Täter - Ausstellung in der Topographie des Terrors zum 80. Jahrestag der Reichspogromnacht am 9. November 1938