Geschichte, Zeitgeschichte (2023)

Mühsame Pilgerfahrt zu Fontanes Grab - Als Heinz Knobloch 1978 einen Friedhof im Grenzgebiet besuchen wollte, erlebte er eine sozialistischen Realsatire

Puccini begeistert die Welt - Berliner Bertelsmann-Repräsentanz ehrt den vor 100 Jahren verstorbenen Komponisten, der wie ein Popstar vermarktet wurde

Stalin ließ seine Genossen ermorden - Nach dem Tod des Diktators kamen seine Verbrechen ans Tageslicht / Chruschtschows Geheimrede von 1956 blieb nicht geheim

„Der Feind steht rechts“ - Bilder und Dokumente über den schwierigen Start der Weimarer Republik in der Topographie des Terrors ausgestellt

Nacht der langen Messer - Vor 90 Jahren ließ Hitler missliebige SA-Führer, allen voran Ernst Röhm, ermorden

Machtmissbrauch? Aber nicht bei uns! - In der DDR war Vorsicht bei der Verwendung unerwünschter Begriffe ratsam

„Immer fröhlich, niemals traurig“ - Preußens Soldatenkönig Friedrich Wilhelm I. verzieh Paul von Gundling eine versuchte Fahnenflucht / Lustige Räte auch in Dresden

Gift in Newtons Haaren - Experimente des berühmten Gelehrten mit Schwermetallen waren nicht ungefährlich

Hochstapler als Finanzmanager - Der Schotte John Law versuchte vor 300 Jahren mit fragwürdigen Mitteln, Frankreich vor dem Staatsbankrott zu retten

Verschwiegen, aber nicht vergessen - Über hundert Jahre später bestreitet die Türkei den Völkermord an den Armeniern mitten im Ersten Weltkrieg

Erholung im Meer und auf den Bergen - Mondäne Staatsbäder kamen im 19. Jahrhundert in Mode, einige stehen seit 2021 auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes

Wer den Groschen nicht ehrt... - Nicht nur an dem vor hundert Jahren ausgerufenen Weltspartag wird zu klugem Umgang mit Geld und Gütern geraten

Opas Radio aus provisorischem Studio - Vor 100 Jahren schlug im Berliner Vox-Haus die Geburtsstunde des Rundfunks, der aber aus Königs Wusterhausen kommt

Übeltäter qualvoll zugerichtet - Robert Zagolla geht der Frage nach, wie mit Folter wahre und falsche Geständnisse erpresst wurden

„Ulk aus der Sauregurkenzeit?“ - Nach der Reichseinigung von 1871 gab es abenteuerlche Pläne, das Großherzogtum Baden in ein Königreich umzuwandeln

Junger Kaiser und der Alte vom Sachsenwald - Otto von Bismarck hielt mit seiner Kritik an Wilhelm II. nicht hinterm Berg, doch konnte sie erst 1921 veröffentlicht werden

Hitlerreden und Durchhalteparolen- Die vor 90 Jahren auf den Markt geworfene „Goebbelsschnauze“ übertrug NS-Parolen und Musik in entfernteste Winkel

Befehlsempfang bei „Doktor Geggels“ - Wie die SED-Führung die Medien der DDR beherrschte, Kritik unterband und Schönfärberei betrieb

„Alles in bester Ordnung“ - Die letzten Jahre des DDR-Fernsehens waren recht unerfreulich, am 31. Dezember 1991war die letzte Sendung

Wie gewonnen, so zerronnen - Kaiser Maximilian I. lebte mit geborgtem Geld auf großem Fuß, konnte aber seine Söldner und Beamten nicht richtig bezahlen

Reicher Jakob – armer Kaiser - Karl V. stand beim Handelshaus Fugger tief in der Kreide und entledigte sich raffiniert seiner Schulden

„So muss denn das Schwert entscheiden“ - Der Erste Weltkrieg wurde insgeheim schon lange vor seinem Beginn im Sommer 1914 geplant

Liebestoller König musste Krone abgeben - Ursachen für den Rücktritt Ludwigs I. von Bayern vor 175 Jahren waren alles andere als ehrenvoll

„Hitler muss fallen, damit Deutschland lebe“ - Vor 80 Jahren wurde in der Sowjetunion das Nationalkomitee Freies Deutschland gegründet

„Ich hab's gewagt mit Sinnen...“- Wie die Berliner Journalistin Ursula von Kardorff das gescheiterte Attentat vom 20. Juli 1944 und die Zeit danach erlebte

Aufstand des Gewissens - Peter Hoffmanns Buch von 1985 über Widerstand und das Attentat vom 20. Juli 1944 zeigt die Schwierigkeiten, sich des Hitlers zu entledigen

„Oberster Feuerwehrmann des Landes“ - Bürger setzten sich für den Erhalt großherzoglicher Denkmäler in Schwerin ein

Vergeblicher griff nach der Weltmacht - Wenn Hitler den Krieg gewon nen hätte, wäre England deutsche Kolonie geworden

„Polizeigewahrsam der besonderen Art“ - Topographie des Terrors dokumentiert grausige Geschichte des Berliner Gestapo-Gefängnisses

„Polizeigewahrsam der besonderen Art“ - Topographie des Terrors dokumentiert grausige Geschichte des Berliner Gestapo-Gefängnisses

Produktive Pfänder - Wie die französische Besetzung des Ruhrgebiets vor einhundert Jahren auf Medaillen kommentiert wurde

Falsch datiert und aus schlechtem Silber - Wie im 18. Jahrhundert preußische Kriegskosten auf Mecklenburg abgewälzt wurden

Langes Warten auf die Rennpappe - Was sich Witzbolde in der DDR beim Anblick eines Zehn-Mark-Scheins von 1971 dachten

„Durch Deutschland muss ein Ruck gehen“ - Christoph Marx hat ein unterhaltsam zu lesendes Buch über historische Zitate und was sie bedeuten verfasst

Die Deutschen und ihre Grundrechte - Die Frankfurter Paulskirche wurde zum Symbol für das Streben für Einheit und Demokratie

Mann von gestern - Österreichs Staatskanzler Fürst von Metternich überzog Europa mit einem Netz von Polizisten und Spitzeln

Scherzbold der Extraklasse - Kaiser Wilhelm II. machte sich über andere lustig, aber seiner Umgebung war dabei wenig zum Lachen zumute

Bereichert euch!“ - Julirevolution brachte 1830 in Frankreich den Bürgerkönig Louis Philippe an die Macht

Nazideutschlands frühe Konzentrationslager - Ausstellung in der Berliner Topographie des Terrors zeigt, was vor 90 Jahren an Orten des Schreckens und des Todes geschah

Vorhang zu, und viele Fragen offen - Hohenzollernprinz Georg Friedrich hat ein Einsehen und verzichtet auf Kunstwerke und Immobilien

Der Osten wollte West-Berlin schlucken - Nach dem Zweiten Weltkrieg begann der Kalte Krieg, und die Welt stand mehrfach am Abgrund

„Wider den undeutschen Geist“ - Vor 90 Jahren verbrannten die Nazis auf den Berliner Opernplatz Bücher als Auftakt zur „Säuberung“ der Bibliotheken und Ausgrenzung missliebiger Autoren

Währungsreform, Berlin-Blockade, Wirtschaftswunder - Wie vor 75 Jahren die Bundesrepublik Deutschland zu neuen Geldscheinen und Münzen kam

„Heldendrama von antiker Größe“ - Wie vor 80 Jahren die Nazi-Propaganda den Untergang der 6. Armee im Kessel von Stalingrad einen Sieg umdeutete

Entrechtet, ausgestoßen, ermordet - Wer im Nazideutschland den Ariernachweis nicht erbringen konnte, wurde seiner Lebensgrundlagen beraubt

„Deutsche kauft nicht bei Juden“ - Boykott und Zerstörung jüdischer Geschäfte am 1. April 1933 wurdeb von langer Hand vorbereitet, und viele Menschen machten begeistert mit

Aufstand gegen den König - Friedrich Wilhelm IV. verneigte sich vor den Opfern der Märzrevolution von 1848 und schlug brutal zurück

„Schmiert die Guillotine mit Tyrannenfett!“ - Vor 175 Jahren brach am 18. März 1848 in Berlin eine Revolution aus, deren Ziele nicht erreicht wurde

Tauwetter war für DDR nicht vorgesehen - SED-Führung bereitete sich auf krisenhafte Zustände nach Stalins Tod vor 70 Jahren vor

Auf dem Weg in den Abgrund - Vor 90 Jahren, am 30. Januar 1933, errichtete Hitler ein Terrorregime / Gedenkmünze von 1934 mit Potsdamer Garnisonkirche

Caligula und Kaiser Wilhelm II. - Der Historiker Ludwig Quidde handelte sich 1897 eine dreimonatige Gefängnisstrafe wegen angeblicher Majestätsbeleidigung ein