Geschichte, Zeitgeschichte (2018)

"Sie gingen ins Unbekannte" - Berliner Topographie des Terrors dokumentiert in neuer Ausstellung das Wüten der SS-Mörder im besetzen Polen

"Rirarutsch, der Kaiser der ist futsch" - Nach dem von Reichskanzler Prinz Max von Baden erzwungenen Thronverzicht Wilhelms II. am 9. November 1918 war die Hohenzollernherrlichkeit vorbei

"Fühl in des Thrones Glanz, die hohle Wonnegans" - Warum die altehrwürdige Kaiserhymne in ein Spottlied gegen Wilhelm II. umgedichtet wurde

Mit aller Macht zur Krone - Der brandenburgische Kurfürst und ab 1701 preußische König Friedrich I. warf das Geld seiner Untertanen mit vollen Händen zum Fenster hinaus

"Unser Dämel ist in Memel" - Frankreichs Kaiser Napoleon I. dekretierte 1806 im Berliner Schloss die gegen seinen britischen Erzfeind gerichtete Kontinentalsperre

Adepten versprachen den Fürsten Berge von Gold - Auch Preußens König Friedrich der Große setzte insgeheim auf die Kraft des Steins der Weisen

Gott mit uns und künftigen Geschlechtern zur Mahnung - Leipziger Völkerschlachtdenkmal hatte eine lange und komplizierte Vorgeschichte

Kübel von Hohn und Spott auf ehemaligen Kaiser - Wilhelm II. träumte nach der Fahnenflucht vor hundert Jahren von der glanzvollen Rückkehr in sein Reich

"Die Würde des Menschen ist unantastbar" - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bat um Vergebung für das Schwulen und Lesben vor und nach 1945 angetane Unrecht

Wo Hitlers Blutrichter wüteten - Topographie des Terrors berichtet, wie der Volksgerichtshof in der Zeit des Nationalsozialismus "Recht" gesprochen hat

"Material für den Ofen" - Denkmal der grauen Busse erinnert seit wenigen Tagen in Hadamar an tausende von den Nationalsozialisten ermordete Männer, Frauen und Kinder

Dunkler Schatten auf greller Fassade - Zwischen Hollywood und den Nazis bestand in den dreißiger Jahren eine unheilige Allianz

"Bricht der 17. Juni aus?" - Stasiminister Erich Mielke und seine Generale hatten 1989 panische Angst vor einem neuen Volksaufstand

Wenig Glück mit Monumenten - Wie in Hamburg, Düsseldorf, Berlin und Ludwigsfelde an Heinrich Heine erinnert wird

Konsequente Kleinschreibung - Das Deutsche Wörterbuch der Brüder Grimm wurde erst über hundert Jahren vollendet

Herrschaft der Betonköpfe - Wer gegen das "System Honecker" aufmuckte, verlor seinen Posten und erhielt eine Parteistrafe

Zerbster Prinzessin bestieg den Zarenthron - Späte Ehrung in kleiner Residenzstadt für diem russische Kaiserin Katharina die Große

Süchtig nach Titeln und Orden - Wer in der Kaiserzeit scharf auf blitzende Kreuze und Sterne sowie ein Adelsdiplom war, konnte mit Geld nachhelfen

"Ausreise ist möglich" - Am Berliner Reichstagsgebäude und in Prag wird an glückliche Daten der neuesten Geschichte erinnert

Swingerclub im Schloss Grunewald - Preußischer Hochadel beschuldigte sich gegenseitig ausgefallener Sexpraktiken, doch die Denunzianten blieben im Dunkeln

Eulenburg-Affäre erschütterte das Kaiserreich - Wilhelm II. zeigte seinem der Homosexualität beschuldigten Freund von einem zum anderen Tag die kalte Schulter

Symbol des Strebens nach Einheit und Gerechtigkeit - In der Frankfurter Paulskirche stritt 1848 und 1849 die Deutsche Nationalversammlung um die Grundrechte der Deutschen / Heute ist sie ein weithin bekannter Gedenkort

Stalin und die unerschrockene Pianistin - Der britische Film über den langen Tod des sowjetischen Diktators beginnt mit Mozart und endet mit Erschießung des Massenmörders Berija

Elendes Leben von der Hand in den Mund - Im deutschen Kaiserreich nahm schlecht bezahlte Frauenarbeit rasant zu und die Kinderarbeit nur langsam ab

Tapferen Kriegern gewidmet - Bau der Befreiungshalle im bayerischen Kehlheim war mit manchen Problemen behaftet

"Im Dienst der Rassenfrage" - Topographie des Terrors zeigt Propagandafotografien im Auftrag des Reichslandwirtschaftsministers und Reichsbauernführers Darré

Hunger führte zur Kartoffelrevolution - Versorgungskrisen wurden im 19. Jahrhundert nur mit unzureichenden Mitteln bewältigt

"Einheit von alter Kraft und neuer Größe" - Am Tag von Potsdam vor 85 Jahren inszenierten sich die Nationalsozialisten als Garanten preußischer Werte

"Heim ins Reich" - Vor 80 Jahren wurde Österreich vom Deutschen Reich annektiert, und die Welt sah hilflos zu

Geht es auch der "Ode an die Freude" an den Kragen? - Überlegungen für das geschlechterneutral neu formulierte Lied der Deutschen dürften sich nicht durchsetzen

Hohenzollern im Viererpack - Köln erinnert mit zwiespältigen Gefühlen an preußische Könige und deutsche Kaiser

Schwarz-Rot-Gold sei's Panier - Burschenschaftsdenkmäler erinnern in Eisenach und Jena an jugendliches Aufbegehren

Preußischer Apoll - Karl Friedrich Schinkel entwarf das Denkmal für den 1806 bei Saalfeld gefallenen Prinzen Louis Ferdinand

Dem erhabenen und frommen Herrscher - Römischer Kaiser Antoninus Pius bewacht das um 1900 rekonstruierte Limeskastell Saalburg

Gewachsen auf "märkischem Mist" - Viele Erfinder machten aus der Not eine Tugend und halfen der Wirtschaft und Technik auf die Sprünge

Den Fürsten ein Dorn im Auge - Demokratisches Experiment "Mainzer Republik" dauerte nur vom März bis Juli 1793

Erinnerung an kaiserliche Zeiten - Magdeburg ist stolz auf einen goldenen Reiter und ehrt einen klugen Ritter

Als Frauenheld groß und als Feldherr schwach - Der Goldene Reiter in Dresden blickt nach Polen, das im 18. Jahrhundert sächsisch beherrscht wurde

Stalins einsames Sterben - Nach dem Schlaganfall verweigerten vor 65 Jahren seine Getreuen dem Diktator ärztliche Hilfe

"Der Feind steht rechts" - Nach dem Ende der Monarchie Ende 1918 herrschte in der jungen Weimarer Republik noch lange nicht Ruhe und Ordnung

"Mit Andacht und Verlangen" - In ihrer Geburtstadt Hanau unterhalten sich auf hohem Sockel die Brüder Grimm, in Berlin sind sie nebeneinander bestattet

Fürst der Mathematiker - Carl Friedrich Gauß, in Braunschweig und mit seinem Freund und Kollegen Wilhelm Weber in Göttingen

Ehrung für couragierte Professoren - Niedersächsischer Landtag erinnert in Hannover an die Courage der "Göttinger Sieben"

Wo Varus drei Legionen verlor - Hermann der Cherusker reckt auf der Grotenburg bei Detmold sein Schwert in die Höhe

Stalins Ohr blieb erhalten - Das 1951 in Ostberlin aufgestellte Denkmal des sowjetischen Diktators verschwand bereits nach zehn Jahren von der Bildfläche

"Freiheit tu ich euch offenbaren" - Prächtige Rolandfiguren stehen zwischen Bremen und Zerbst für Recht und Gerechtigkeit ein

"Der Hund - Stalin ist tot" - Kult um den sowjetischen Diktator und Massenmörder kannte in der frühen DDR keine Grenze / Ausstellung in der Gedenkstätte Hohenschönhausen

August der Starke wollte es genau wissen - Kursächsische Postmeilensäulen aus dem frühen 18. Jahrhundert wurden nach 1815 in Preußen gestürzt oder umfunktioniert

"Ut mine Festungstid" - Fritz Reuter kam in Stavenhagen, Neubrandenburg und Eisenach auf hohe Sockel

"Oberster Feuerwehrmann des Landes" - Mecklenburger setzten sich für großherzogliche Denkmäler in Schwerin und Neustrelitz ein

Begehrte Persilscheine - Spruchkammern nahmen es im deutschen Westen mit der Bestrafung von Nazi- und Kriegsverbrechern nicht allzu genau

Warten auf des Reiches Herrlichkeit - Das riesige Denkmal auf dem Kyffhäuserberg in Thüringen ehrt zwei deutsche Kaiser

Dankesschuld eingelöst - Die Denkmäler für Händel und Francke in Halle an der Saale haben eine interessante Geschichte

Saufen, schmausen, rauchen - Glaubt man den Chronisten, dann gab es im alten Berlin schlimme Alkoholexzesse und Kleiderprunk

Mit Feuer und Schwert gegen Raubritter - Vor über 600 Jahren traten die Hohenzollern als Kurfürsten von Brandenburg ein schweres Erbe an

"Die Toten mahnen" - Zuchthaus Brandenburg war eine der gefürchtetsten Adressen der NS-Justiz und des DDR-Strafvollzugs

Die Legende vom faschistischen Putsch - Warum in der DDR eine angebliche KZ-Aufseherin bei der Hetze gegen den Volksaufstand vom 17. Juni 1953 willkommen war

Die Mauer bleibt noch hundert Jahre stehen" - Honeckers Drohung Anfang 1989 brachte frustrierte DDR-Bewohner dazu, die gefährliche Flucht in den Westen zu wagen

Die Opfer sollen nicht vergessen werden - Bürgergruppen fordern einen Gedenkort auf dem Roedeliusplatz im ehemaligen Stasi-Viertel an der Normannenstraße

Pläne für den Krisenfall - Oberstalinist Ulbricht fand 1956 auf der III. Parteikonferenz der SED die übertriebene Verehrung von Stalin lächerlich

Papierschnipsel müssen weiter warten - Aufbereitung geschredderter Stasi-Dokumente geht trotz technischer Probleme weiter

Mit klingendem Spiel zurück nach Berlin - Sein Thronverzicht vor hundert Jahren hinderte Wilhelm II. nicht, auf sein Comeback zu hoffen

"Vaterlandslose Gesellen" - Das 1878 erlassene Sozialistengesetz musste schon nach zwölf Jahren wieder aufgehoben werden