Münzen und Medaillen (2021)

Kleingedrucktes auf Geldscheinen - Neue Publikation über Warnhinweise sowie Angaben zu Druckereien und Grafikern in Mikroschrift

"Zum Besten des Vaterlandes" - Während und nach den Befreiungskriegen von 1813 bis 1815 hat man in Schwerin und Weimar patriotisches Silbergeld geprägt

Falsch datiert und aus schlechtem Silber - Wie im 18. Jahrhundert Kriegskosten auf die mecklenburgischen Herzogtümer abgewälzt wurden

Klein gegen groß - Andreas Hofer und seine Freunde hatten im Freiheitskampf von 1809 keinen Erfolg, hinterließen aber interessante Münzen

Rebellion der Unzufriedenen - Ungarische Malkontenten erhoben sich zu Beginn des 17. Jahrhunderts gegen österreichische Dominanz und prägten eigene Münzen

Rebellion gegen Fremdherrschaft - Habsburger nahmen zu Beginn des Dreißigjährigen Kriegs an böhmische Protestanten blutige Rache und belohnten ihre Anhänger

Aufstand gegen Ausbeutung und Fürstenwillkür - Bauernkrieg von 1525 und Schmalkaldischer Krieg von 1546/7 ereichten ihre Ziele nicht

Wagenlenkerin wurde Siegesgöttin - Brandenburger Tor ist seit 1806 Jahren auf zahlreichen Münzen und Medaillen präsent

Jahre der Freiheit und des Terrors - Frankreichs nach 1789 eingeführter Revolutionskalender wurde 1805 von Kaiser Napoleon I. wieder abgeschafft

Pflug und rauchende Fabrikschlote - Metall des DDR-Fünfzigers von 1950 wurde aus eingeschmolzenen Bronzedenkmälern gewonnen

Den Fremden Schutz und Hilfe - Berliner Hugenottenmuseum zeigt Bilder, Dokumente und Medaillen zur Geschichte der aus Frankreich nach Preußen geflohenen Protestanten

Goldene Zeiten für Sammler - Nach der Reichseinigung von 1871 kosteten manche Münzen wenig mehr als der Metallwert

"Es ist ein Ros entsprungen" - Letzte deutsche Gedenkmünze von 2021 ist der Geburt Christi gewidmet / Blick auf Prägungen mit Kreuzigungsszenen

Optik für Wissenschaft und Technik - Carl Zeiss und Ernst Abbe wurden in beiden deutschen Staaten durch Gedenkmünzen geehrt

Prägungen für das Ausland - Über Aufträge für den VEB Münze der DDR und andere Aktivitäten durfte man erst nach dem Ende des zweiten deutschen Staates sprechen

Falschgeld aus dem Toplitzsee - Zwar wurden 1983 keine Goldkisten gefunden, dafür aber im KZ Sachsenhausen hergestellte und von Würmern angefressene Pfundnoten

Sie kleidet und ernährt - Seidenindustrie und andere Wirtschaftszweige wurden in Preußen durch Prämienmedaillen gefördert

Kalendermedaillen bei Sammlern beliebt - Zum Entziffern der winzigen Zahlen und Daten braucht man eine gute Lupe und viel Geduld

Schliemann blieb auf der Strecke - DDR wollte 1990 dem berühmten Ausgräber von Troja und Mykene eine Gedenkmünze widmen

Einmal Münzmeister sein... - Sächsische Numismatische Gesellschaft war im Oktober 2021 bei Hundertjahrfeier der Stadt Freital dabei

Wiederaufbau nach dem Siebenjährigen Krieg - Wie sich das durch Preußen schwer geschädigte Kursachsen durch Fleiß und Klugheit langsam wieder aufrappelte

Die englische Hochzeit - Als König Georg III. die Strelitzer Prinzessin Sophie Charlotte heiratete, gab es in Europa einiges Aufsehen

"König der Vandalen" - Historisch belasteter Titel schwedischer Herrscher wurde im 19. Jahrhundert abgeschafft

Königreich ohne König - Das Deutsche Reich wollte 1916 im besetzten Polen eine Monarchie als Pufferstaat zu Russland etablieren

Medaillen zum Wettin-Jubiläum - Sächsisches Königshaus feierte 1889 sich und seine weit ins Mittelalter reichende Ahnenreihe

König ohne Land - Warum August der Starke mehrere Jahre in Polen nicht herrschen durfte und wie er den Verlust der Krone auf Münzen verschleierte

Zur Beförderung des Patriotismus - Warum Bayerns Könige Geschichtstaler prägten und wer sie auf diese Idee brachte

Aus der Zeit gefallen - Hamburger Tolar-Ideen, Viermarkmünzen und Brüningpfennigen war in der Kaiserzeit und der Weimarer Republik kein Erfolg beschieden

Frohnauer Hammer im Spiegel von Medaillen - Neue Publikation listet Souvenirprägungen in der Art sächsischer Taler und Groschen auf und räumt mit alten Legenden auf

Gold gab ich für Eisen - Warum Münzen in Notzeiten aus Tafelsilber und Kirchenschätzen gefertigt wurden

Aus Glockenmetall und erobertem Geschütz - Was sich hinter dem Begriff "Reliktmedaillen" verbirgt und wovon sie erzählen

Numismatische Anachronismen - Nach der Reichseinigung von 1871 wurden Münzen eine Zeitlang noch mit altem Design geprägt

Dunkler Punkt auf heller Fläche - Was bei Medaillen aus Zinn die Marke "Mit Kupferstift" bedeutet / Blick auf Hungermedaillen

Seltenes Gold in Gefahr - Berliner Münzkabinett musste 1917 Kostbarkeiten zum Einschmelzen abliefern und bekam sie 1918 wieder zurück

Die Räuber stiegen durch die Hintertür ein - Dem Bayerischen Hauptmünzamt München kam 1906 für wenige Tage ein Sack mit frisch geprägten Goldmünzen abhanden

Heilkunde im Spiegel der Medaillen - Zum Thema "Medicina in nummis" gibt es gute Literatur, und der Münzhandel hält interessante Angebote bereit

Vom Erz zur Münze - Kölner Sammelband präsentiert Aufsätze des Chemikers und Numismetallogen Eberhard Auer

Tod im Tiegel - Nach der Wiedervereinigung 1990 wurde bekannt, dass viele DDR-Münzen eingeschmolzen wurden / Kriminalfall in Hettstedt

Silberstaub zur Wundbehandlung - Warum und zu welchem Nutzen Madonnentaler befeilt wurden / Blick auf Münzen mit heiligen Männern und Frauen

Kein Interesse an Stadtjubiläen - Interessante Münzideen blieben in der frühen Bundesrepublik Deutschland auf der Strecke

Zwischen Münze und Marke - Bürgergulden stellen in der Nürnberger Geschichte eine Besonderheit dar

"Gerechtigkeit und Milde" - Kaiserin Maria Theresia war eine prägefreudige Herrscherin, ihre Münzen wurden jetzt neu katalogisiert

Ideal und Wirklichkeit - Wie das Berliner Stadtschloss auf alten und neuen Medaillen dargestellt wurde

"Seine Welt zeige der Künstler" - Die vom letzten hessischen Großherzog Ernst Ludwig ins Leben gerufene Mathildenhöhe steht auf der Unesco-Liste des Weltkulturerbes

"Er weicht der Sonne nicht" - Manfred Olding hat neuen Katalog der Münzen der preußischen Kö-nige Friedrich I. und Friedrich Wilhelm I. publiziert

"Ein feste Burg ist unser Gott" - Dresdner Sammler Mario Weidner fand bei den sächsische Talern von 1630 auf die Augsburger Konfession erstaunlich viele Stempelvarianten

Mode auf Münzen und Medaillen - Von klappernden Eisenkleidern, üppigen Haartrachten und kostbaren Hofgewändern

"Nach hundert Jahren möchte ich gelesen werden" - Deutschland ehrt 2022 die Dichterin Annette von Droste-Hülshoff mit einer silbernen Gedenkmünze zu 20 Euro

Berliner Münze vor großen Aufgaben - Geschäftsleiter Jürgen Stolz setzt auf Qualität, Produktivität und ein gutes Betriebsklima

"Tue recht und scheue niemand" - Braunschweigische, hessische und andere Taler im Dienst fürstlicher Propaganda

Goldgulden und Guldengroschen - Mit Reichsmünzordnungen wurde im 16. Jahrhundert versucht, Ordnung und Übersicht in das deutsche Geldwesen zu bringen

Fürsten, Heilige, Wappenkränze - Die frühen, noch der gotischen Kunst verpflichteten Taler waren so viel wert wie die Goldgulden

"Zu unserem Glück in Vielfalt vereint" - Vor 20 Jahren wurden neue Münzen und Geldscheine in der Eurozone eingeführt, und es etablierte sich ein interessantes Sammelgebiet

"In höchster Gegenwart" - Wenn Landesfürsten ihre Prägeanstalten inspizierten, erhielten sie manchmal auch Münzbesuchstaler

"Alt Heidelberg du feine..." - Medaillen erzählen, wie Frankreichs Sonnenkönig Ludwig XIV. die Pfalz mit Feuer und Schwert überzog

Manchen Leuten ging die Fantasie durch - Fälschungen und andere Machwerke können geübte Sammler nicht aufs Glatteis führen

Damit der Rubel rollt... - Datierung altrussischer Münzen mit kyrillischen Jahreszahlen braucht einige Übung

"Ich saß auf einem Steine..." - Der mittelalterliche Minnedichter Walther von der Vogelweide schmückt deutsche und österreichische Münzen von 1930

Lauersche Prägungen für alle Gelegenheiten - Nürnberger Unternehmen befriedigte mit zahlreichen Produkten den Bedarf an Medaillen, Marken und Zeichen

"Mein Stolz und meine Freude" - Der vor 550 Jahren geborene Maler und Grafiker Albrecht Dürer wurde 1840 mit einem bayerischen Gedenktaler geehrt

Kaiser Wilhelm wollte glänzen - Wie die Jubiläumsmünze von 1901 zur Zweihundertjahrfeier des preußischen Königtums entstand

Auf die Goldwaage gelegt - Utensilien der Händler und Wechsler sind interessante Geschichtszeugnisse und Sammelstücke

Hitlers Steigbügelhalter - Der so genannte Hindenburgtaler von 1929 kam in der Öffentlichkeit unterschiedlich gut an

In Dankbarkeit gewidmet - Medaillen des 17. und 18. Jahrhunderts erinnern an die Aufnahme von Hugenotten und anderen Glaubensflüchtlingen durch die Hohenzollern

Zirbelnuss auf der Säule - In einem neuen Prachtband listet Anton Vetterle die Münzen der Freien Reichsstadt Augsburg auf

Prägedruck mit der "Schraube" - Johann Wolfgang von Goethe übersetzte Erinnerungen des italienischen Goldschmieds und Medailleurs Benvenuto Cellini

Der Kaiser und die Fugger - Bei der Wahl von Karl V. zum Reichsoberhaupt kamen 1519 erhebliche Bestechungsgelder zum Einsatz

Streng bewacht und genau geprüft - Der nach 1871 im Spandauer Juliusturm verwahrte Reichskriegsschatz wurde 1913 wegen drohender Kriegsgefahr verdoppelt

Goethe und die geprägte Form - Der Weimarer Dichter und Minister wandte erhebliche Mittel für seine Kunst - und Münzsammlungen sowie naturkundliche Objekte auf

Strahlen, Bären und die Magd über der Burg - Redende Wappen erleichtern die Identifizierung von Münzen und bilden ein reizvolles Sammelgebiet

"Du bist in aller Munde Liberta!" - Münzen mit Freiheitsmotiven und patriotischen Sprüchen sind Kinder des 18. und 19. Jahrhunderts

Schlag nach bei Schwalbach und Jaeger - Kataloge der deutschen Münzen des 19. bis 21. Jahrhunderts waren und sind wichtige Orientierungshilfen und erlebten viele Auflagen

Viele Seltenheiten zu moderaten Preisen - Über die berühmte Sachsensammlung Otto Merseburger berichtet ein hochinteressanter Katalog von 1894, der 1983 nachgedruckt wurde

Münzmeisters Ehrengedächtnis - In der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel kann man auch in die Geldgeschichte eintauchen

Königin von Gottes Gnaden - Elizabeth II. bestieg 1952 den britischen Thron, und unzählige Münzen haben ihre fast siebzigjährige Regentschaft begleitet

Florene, Dukaten und Zechinen - Die 1600 Jahre alte Lagunenstadt Venedig legte im Mittelalter eine lang andauernde Goldmünzenprägung auf

Adler, Brandenburger Tor und Eichenlaub - Für die Entwürfe der deutschen Euromünzen von 2002 wurde ein hoher Wiedererkennungswert verlangt

Bunte Helme auf alten Wappen - Prächtige Erkennungszeichen leisteten in Schlachten und bei Ritterturnieren gute Dienste

Barocke Rektorentaler aus Ragusa - Republik an der Adria trumpfte mit anonymen Stadtoberhaupt, dem Heiligen Blasius und Maria Theresia auf

Frau Holle und die Maus im Anmarsch - Blick auf das aktuelle Emissionsprogramm für die deutschen Kurs- und Gedenkmünzen

Silberfunde machten Sachsen reich - Medaillen der Dresdner Prägeanstalt Glaser würdigen den ins Mittelalter zurückreichenden Bergbau im Erzgebirge

"Christus ist meines Lebens Ziel" - Sächsische Kurfürsten trumpften im 17. und 18. Jahrhundert mit viereckigen Talerklippen auf

Napoleon und die fränkischen Bienen - Fleißige Honigsammlerinnen sind beliebte, in alte Zeiten zurück gehende Motive auf Münzen und Medaillen

Orden auf Münzen und Medaillen - Wer in eine Rittergemeinschaft aufgenommen werden wollte, musste einen langen Stammbaum vorweisen

Goldprägungen in der DDR - Dass der VEB Münze fleißig auch für die Stasi gearbeitet hat, kam erst nach 1989 ans Tageslicht

Hammer, Sichel, fünfzackiger Stern - Sowjetrussland prägte vor hundert Jahren seine Rubel und Kopeken mit neuartigem Design

Justizmord an Münzmeister Lippold - Ein Blick in ein dunkles Kapitel der kurbrandenburgischen Geldgeschichte des 16. Jahrhunderts

"Gottes Freund, der Pfaffen Feind" - Spottmünzen des braunschweigischen Herzogs Christian aus dem Jahr 1622 wurden bis ins 18. Jahrhundert nachgeprägt

Endlich siegt die gute Sache - Um die braunschweigischen Glocken-, Brillen-, Mücken- und Wildemann- und weitere Taler ranken sich kuriose Geschichten

In Inschriften versteckte Jahreszahlen - Chronogramme auf Münzen und Medaillen waren in der Barockzeit beliebt, setzten sich aber nicht durch

Ungewöhnliche Jahreszahlen - Die Datierung von Münzen und Medaillen ist eine Errungenschaft des späten Mittelalters und weicht oft von der Norm ab

Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit - Nach der Entmachtung von Ludwig XVI. hat man französische Münzen und Medaillen mit ungewöhnlichen Bildern und Inschriften geschmückt

Korsika - Paris - Waterloo - Sankt Helena - Der vor 200 Jahren verstorbene Kaiser Napoleon I. wurde durch zahllose Medaillen geehrt

Vom Wert alter Münzbücher - In numismatische Zeitschriften und dicke Folianten aus der Barockzeit zu schauen, ist alles andere als Zeitverschwendung

"Zum Kampf der Wagen und Gesänge" - Münzen und Medaillen mit Sportmotiven erfreuen sich nicht nur bei Sammlern großer Beliebtheit

Vergoldet, gehenkelt, verschraubt - Münzen dienten und dienen auch heute nicht nur zum Bezahlen, sondern auch als Schmuck und zum Transport von Bildern

Mit Kurschwert und Klappmütze - Vor 520 Jahren präsentierten sich drei Wettiner in Sachsen auf großen und schweren Silbermünzen / Neues Buch listet über 300 Varianten auf

"Das macht nach Adam Ries" - Rechenpfennige, Jetons und Reklamemarken aus unedlem Metall sind interessante historische Dokumente der Kulturgeschichte

Münzen mit Makeln und Macken - Fehlerhafte Geldstücke avancierten zu begehrten und gut bezahlten Sammelstücken

"Vor weißen Dukaten ist abzuraten" - Nach seiner Russlandreise 1829 äußerte Alexander von Humboldt vergeblich Bedenken zum Plan, Münzen aus Platin prägen zu lassen

Koloniale Träume und blutige Unterdrückung - Mit Feuer und Schwert, List und Tücke riss das Deutsche Kaiserreich fremde Länder an sich und feierte das mit Münzen und Medaillen

König ohne Eigenschaften - Georg I. von Sachsen waren nicht einmal drei Regierungsjahre vergönnt

Opfer der eigenen Verblendung und Eitelkeit - Auf der Karibikinsel Haiti riefen ein König und ein Kaiser kurzlebige Monarchien ins Leben

Aus dem Erdreich ans Tageslicht - Horst Gutsche hat den Münzfund von Frauenhorst umfassend bestimmt und teilt interessante Hintergrundinformationen mit

Kaiser für nur vier Jahre - Wovon die Münzen Maximilians von Mexiko und anderer kurzlebiger Monarchien erzählen

"Sternenbanner überm Land der Freien" - Was Stars und Stripes auf Münzen der Vereinigten Staaten von Amerika zu bedeuten haben

Mark statt Taler, Zehner statt Groschen - Wovon die Münzgesetze nach der deutschen Reichseinigung von 1871 erzählen

Land mit vielen Gesichtern - Die italienische Münzgeschichte ist ähnlich unübersichtlich wie die im Römisch-deutschen Reich

Zwischen Geschichte und Zukunft - Die baltischen Staaten erlangten vor 30 Jahren gegen sowjetischen Widerstand ihre Unabhängigkeit und konnten wieder eigene Münzen prägen

Frostige, ungeglaubte Germaniaköpfe - In der Weimarer Republik war die Suche nach einem nationalen Symbol ein schwieriges Geschäft

Münzen, die auf der Strecke blieben - Warum in der Kaiserzeit manche Entwürfe abgelehnt wurden und wie numismatische Sonderlinge in Sammlerhände gelangten

Lobhudelei und Hassgesänge - Spottmedaillen nehmen menschliche Schwächen kritisch aufs Korn und greifen verbrecherische Machenschaften an

Botschaften auf der "dritten Seite" - Die im 16. Jahrhundert eingeführten Randschriften von Münzen und Medaillen enthalten interessante Informationen

Madonna auf der Mondsichel - Beliebtes Motiv auf Münzen und Medaillen hat einiges mit den Türkenkriegen des 16. Jahrhunderts zu tun